Weddel gelingt Durchmarsch

Nach einem Jahr Auszeit hat sich zur Saison 2016/2017 in Weddel wieder etwas zusammengefunden, was sich sicher langfristig im Braunschweiger Fußball etablieren wird. Mit dem nun zweiten Aufstieg in Folge spielt der VfR in der 1. Kreisklasse.

Ein Jahr Pause nutzte man in Weddel organisatorisch, um künftig am Spielbetrieb im Braunschweiger Kreis teilnehmen zu dürfen. Zuvor musste man Woche für Woche weite Fahrten auf sich nehmen, da man zur Region „Nordharz“ gehörte. Hier spielte man zur besten Zeit in der Nordharzliga. Die weiten Fahrten waren auch ein Grund der damaligen Abmeldung, was für Spielermangel sorgte.

Nur kurze Zeit später konnte Marcel Meyer den Grundstein für den heutigen Erfolg setzen und trommelte ehemalige Mitspieler und Freunde für einen Neuanfang zusammen. Es fruchtete von Anfang an und man feierte den direkten Durchmarsch bis in die 1. Kreisklasse. 

Offensivstärke zahlt sich beim VfR Weddel aus

Rückblickend kommt man auf gerade mal sechs Niederlagen in 50 Punktspielen. Beim Aufstieg aus der 3. Kreisklasse dominierte man die Liga mit 183:37 Toren. Davon war Maximilian Poppe mit 45 Toren das Non-Plus-Ultra, gefolgt von Andreas Klenner (31) und Lukas Schwerdtfeger (29).

In der 2. Kreisklasse lief es ähnlich: 94:33 Tore in 21 Spielen. Erfolgreichster Torschütze war diesmal Klenner mit 22 Toren – Poppe traf zehn Mal in zehn Spielen. 

„Die Mannschaft zeichnet der Zusammenhalt und die Lust etwas Neues zu schaffen aus. Wir wollen uns auch in der 1. Kreisklasse beweisen und trauen uns durchaus zu, den einen oder andere von oben zu ärgern. Wir denken wir sind nun da angekommen, wo wir hingehören und wer weiß, was noch kommt“, erklärte Spieler Thomas Warneke und fügte hinzu: „Das Team ist auf jeden Fall hungrig!“

Marcel Meyer nur noch an der Seitenlinie

Mit einem Ausstand nach Maß hat sich Marcel Meyer vom aktiven Spielbetrieb verabschiedet und wird künftig nur noch im Trainerteam zusammen mit Andreas Garmatter fungieren. Aufgrund einer Knieverletzung und einem Kreuzbandriss kann Meyer nicht mehr aktiv spielen. Allerdings hat er sich im letzten Spiel gegen den SV Querum nochmal die Fußballschuhe geschnürt und in einem 35-Minuteneinsatz mit drei Toren und zwei Vorlagen die Saison und seine Karriere beendet. Weddel gewann das Spiel mit 14:0.

Fotos: Friedhelm Brauner

 

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.