TSC Vahdet weiter sieglos

In der Landesligasaison 2018/2019 wartet der TSC Vahdet weiterhin auf einen Dreier. Am Sonntagnachmittag reichte es auf dem Kunstrasen in der neuen Heimat am Bienroder Weg gegen den SC Gitter nur für ein 2:2-Remis. Nico Roderburg (9. Minute) brachte den Gast aus Salzgitter in Führung, bevor Mohammed Badiki (23., 40.) mit einem Doppelpack das Spiel noch vor dem Pausenpfiff drehen konnte. Gitters Lars Gläser (64.) hatte aber etwas dagegen und erzielte den Ausgleich. 

Vahdet findet sich mit drei Punkten aus vier Spielen auf dem 12. Tabellenplatz der Landesliga wieder. Nach der Auftaktniederlage gegen den TSV Lamme (wir berichteten), spielte man dreimal in Folge Remis. 

Am Mittwoch trifft die Mannschaft von Thomas Dorawa im Flutlichtpokal auf den BSV Ölper (19:00 Uhr, Biberweg), bevor Sonntag der SCW Göttingen im nächsten Punktspiel wartet.

Ergebnisse 4. Spieltag der Landesliga

TSC Vahdet – SC Gitter (2:2)
SSV Kästorf – SSV Vorsfelde (0:1)
SV Fortuna Lebenstedt – SCW Göttingen (3:3)
SC Hainberg – SV Lengede (5:1)
GOslarer SC – Freie Turner (1:2)
Lehndorfer TSV – TSV Landolfshausen/Seulingen (1:0)
SV Reislingen-Neuhaus – SVG Göttingen (1:4)
1. SC Göttingen 05 – TSV Lamme (2:2)

Fotos von Friedhelm Brauner

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.