SG Olympia/Leoni ohne Sallemi

Am gestrigen Abend, kurz vor Mitternacht, gab die SG Olympia/Leoni über ihre Facebook-Seite bekannt, womit wohl kaum einer gerechnet hätte: Trainer Marco Sallemi legt auf eigenen Wunsch sein Traineramt nieder.

Nach insgesamt acht Jahren beim SC Leoni und der SG Olympia/Leoni verwundert die Bekanntgabe den einen oder anderen im Umfeld. Immerhin hat Sallemi über Jahre gute Leistung erbracht und war trotz guten Angeboten aus verschiedensten Ligen nicht von Leoni weg zubekommen. Der italienische Verein war für ihn von Anfang an eine Herzensangelegenheit und er war der Macher des Erfolges. 

Trotz regelmäßigen Zu- und Abgänge erfolgreich

Saison für Saison schraubte Sallemi am Kader und musste einiges investieren – vor allem viel Kraft und Zeit. In den acht Jahren schnürte er auch regelmäßig selber seine Schuhe und entschied Spiele, wie früher zu seinen besten Zeiten. Dennoch blieb seine Mannschaft immer Konstant und hatte Jahr für Jahr ein Wörtchen beim Aufstieg mitzureden. Mit seiner Leidenschaft und seinem unbändigen Engagement war er seit dem direkten Aufstieg in die 1. Kreisklasse bei Amtsantritt – mit Ausnahme von 2014/2015 – jede Saison unter den ersten drei Plätzen und verpasste sogar zweimal den Aufstieg im Relegationsspiel, wo man TVE Veltenhof und SG Waggum/Bevenrode unterlag. 

Eine neue Herausforderung für den Italiener?

Bei der Bekanntgabe erklärte der Vereine: „Der fußballverrückte Trainer wird den Verein weiterhin in der Altherren zur Verfügung stehen und sicherlich auch eine neue Herausforderung an der Seitenlinie annehmen – allerdings ist diesbezüglich noch nichts entschieden, sodass es vielleicht auch vorerst eine gedankliche Auszeit geben kann.“ 

Wer ihn kennt weiß aber, dass er auch bei einer Auszeit seine Füße nicht lange still halten kann. Wir sind gespannt, welchen Weg Sallemi einschlagen wird und wünschen alles Gute für die Zukunft.

 

 

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Ein Gedanke zu „SG Olympia/Leoni ohne Sallemi“

  1. Pingback: kf-bs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.