Relegationsspiel der 2. Kreisklasse

Sehr überraschend kam für die Drittplatzierten der 2. Kreisklasse die Mitteilung, dass Sie bereits am kommenden Sonntag zum Aufstiegsspiel in Veltenhof antreten sollen, da der FC Braunschweig nicht für die 1. Kreisklasse meldete.

So ist zwei Wochen nach der Saison nicht nur der Kopf wo anders, sondern teilweise auch schon die Spieler. Wechselgedanken, Urlaub, Feiern oder sonstiges erschweren nun dieses Spiel für die beiden eigentlich „glücklichen“ Teams. 

Blau-Weißes-Duell

Erwischt hat es den VfL Leiferde 2 und den MTV Hondelage 3, die beide vom fünften Aufstiegsplatz profitieren könnten, wenn Sie am Sonntag in Veltenhof siegen. „Das Spiel findet statt, weil der FC Braunschweig keine Mannschaft für die neue Saison meldet und hierdurch ein Platz in der 1. Kreisklasse frei wird“, so der Kreisspielausschuss gegenüber den Vereinen.  

In Leiferde traf man vor allem bei dem Datum auf großen Unmut, den ab heute startet das große Schützenfest im Braunschweiger Stadtteil: „Es geht ja nicht nur um die Mannschaft, was schlimm genug ist, es geht ja auch darum dass vielen Zuschauern aus Leiferde die Möglichkeit genommen wird, sich dieses Spiel anzusehen. Die Spieler der Ersten, der Vorstand, Freunde, Partner, Eltern und so weiter – gehen die alle nicht zum Frühstück, bleibt das halbe Festzelt leer, was sich ja auch auf die Stimmung und den Umsatz (z.B. Tombola) auswirkt“, ärgerte sich ein Leiferder.

Fußballabteilungsleiter Christian Ebers bewertet den Ablauf als unglücklich: „Das mit den Schützenfest ist zwar ärgerlich, aber darum geht es eigentlich nicht. Es war doch zu 99% klar, dass der FC Braunschweig nicht für die 1 Kreisklasse meldet. Am 7.6. hätte man schon reagieren können und das Spiel auf den 10.6 ansetzen können – eine Woche nach Saisonabschluss. So wären beide Mannschaften auch noch ein wenig im Saft“, erklärt er.

Aufstiegsspiel der 2. Kreisklasse
VfL Leiferde 2 gegen MTV Hondelage 3
Sonntag, den 17.06.2018 um 11:00 Uhr
Christoph-Ding-Straße 22, 38112 Braunschweig

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.