News | Transferhammer Vahdet packt einen aus | KF-BS.de | Wir sind Kreisfussball

Landesliga | Transferhammer Vahdet packt einen aus


Transferhammer in Melverode! Nach dem Trainer Fatih Özmezarci neben seinem langjährigen Kapitän Taner Can noch fünf weitere Spieler ziehen lassen musste, bestand offensichtlich Handlungsbedarf in Sachen Neuverpflichtungen.


Neben Semi Boog, den man vom Wolfsburger Oberligisten Lupo-Martini nach Braunschweig lotsen konnte, holte man auch den Defensivspezialisten Sadik Sevin vom Bezirksligisten Bosporus Peine, nach sechs Monaten Abstinenz, zurück. Doch trotz dem breiten und bereits qualitativ hochwertigen Kader hat Übungsleiter Özmezarci noch einige Spieler auf seinem Wunschzettel, die es gilt zu überzeugen.


Für die Realisierung dieser Wünsche sorgt vor allem Teammanager Mustafa Yüksel. So konnte Yüksel schon einige Hochkaräter für seinen Verein begeistern, wie unter anderem auch Mehmet Ali Tozlu vor einiger Zeit.


Neben ehemaligen Profis schließen sich dem Landesligisten nun auch immer mehr Spieler aus der Oberliga an. Und genau so ein Spieler ist es, den Fatih Özmezarci auf seinem Wunschzettel hatte und Mustafa Yüksel nun verpflichten konnte.


Krebs vom Sternzeichen, 22 Jahre jung und 1,73m groß - so liest man zumindest in seinem Profil bevor man zu den interessantesten Fakten des Mittelfeldallrounders gelangt. Ausgebildet wurde er in der Jugend vom VfL Wolfsburg, bevor es ihn 2011 nach einem Jahr bei Eintracht Braunschweigs Amateuren zurück nach Wolfsburg zog – Ziel war Lupo-Martini Wolfsburg.


Kenner werden es jetzt wohl schon wissen um wen es sich hier dreht. Eine Angabe zu seinem Profil haben wir noch bevor wir nun die Luft aus dem Sack lassen. Sein Bruder ist ebenso ein talentierter Fussballer, welcher zuletzt in der Kreisliga Braunschweig auf Torejagt ging.


Um zu erfahren um wen es sich handelt musst Du nur mit der Maus über das unten stehende Bild fahren. Handynutzer werden gebeten auf das Bild zu klicken.
 




Der modernen Technik sei gedankt, denn so konnten wir auf elektronischem Wege mit Pascal Thomsen ein kurzes Interview abhalten.


 

Der Homepage von Lupo-Martini kann man entnehmen, dass du bereits seit dem Sommer pausierst. Was ist der Grund dafür?

Thomsen: Das stimmt teilweise. Ich absolviere meine Ausbildung in Braunschweig und bin in der Fahrschule meiner Familie tätig. Deshalb bin ich seit Sommer etwas kürzer getreten und hatte nicht mehr die Einsatzzeiten wie in den Jahren zuvor.

Du gehst eine Liga Tiefer zum TSC Vahdet in die Landesliga. Wie kam es zu dem Wechsel?

Thomsen:
Die Liga ist für mich nicht entscheidend. Ich habe in den letzten Jahren beim VfL Wolfsburg und bei Eintracht Braunschweig in den höchsten Klassen gespielt. Doch der Sprung zum groß-bezahlten Fussball hat leider nicht geklappt. Deshalb will ich einfach nur noch Spaß am Fussball haben. Jetzt hat man nicht mehr den Druck um Verträge zu spielen. Ich habe Lupo in erster Linie wegen dem Prüfungsstress und der Unterstützung meinerseits in der Fahrschule meiner Familie verlassen.

Worauf freust du dich am meisten bei deiner neuen Aufgabe?

Thomsen: Ich habe es mir selber zur Aufgabe gemacht mit dem TSC Vahdet in der kommenden Saison aufzusteigen und ich werde dafür alles geben was in meiner Macht steht.

Im Mittelfeld bist du zuhause und man bezeichnet dich auf diesem Gebiet als Allrounder. Auf welcher Position spielst du am liebsten?

Thomsen: Am liebsten Spiele ich auf den Außen, aber eigentlich ist es mir relativ egal.
 
 
Vielen Dank Pascal für die geopferte Zeit. Wir wünschen Dir viel Erfolg beim erreichen deiner privaten, beruflichen und sportlichen Zielen!

 

Dein Kommentar!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Bitte zum absenden eines Kommentares, das Bild durch ziehen der einzelnen Bildteile zusammenlegen.
Das Bild muss nicht 100% exakt gelegt werden!
Wenn ihr mit der Maus, das Captcha verlasst, sieht ihr wie das Bild aussehen muss.
IP-Adresse: 23.20.245.192
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN
Facebook Kommentare
Informationen
geschrieben von: Miles Wolf
Miles Wolf
31.01.2014 - 17:57
4172 Aufrufe
3
  Volltreffer
1
  Eigentor
interessante Links
n/a