News | Spannung am 13. Spieltag | KF-BS.de | Wir sind Kreisfussball

Kreisliga | Spannung am 13. Spieltag

 

Am Sonntag kommt es im Zuge des 13. Spieltag der Kreisliga zu spannenden Partien. Unter anderem gibt es im Keller zwei direkte Duelle und am Blitzeichenweg kommt es zum Derby.

 

VfL Leiferde - MTV Hondelage

        10:45 Uhr - Lüder Straße 1    

 

 

Um 10:45 Uhr beginnt der Spieltag mit der Begegnung des VfL Leiferde und dem MTV Hondelage. Auf der einen Seite der MTV aus Hondelage, der durch ein gutes Spiel gegen Kralenriede und einem Sieg gegen den Lehndorfer TSV 2 sicherlich mit breiter Brust anreist, auf der anderen Seite eine leicht verunsichert wirkende Mannschaft vom VfL Leiferde, die nur einen Punkt aus den letzten vier Spielen holen konnte. Hondelage erinnert sich gerne zurück an den VfL, denn laut Statistik verlor man nur zwei von acht Partien und feierte in der Lüder Straße sogar den Kreisligaaufstieg.

 

 

KS Polonia - TV Mascherode

        11:00 Uhr - Salzdahlumer Straße 129A    

 

Zum Kellerduell kommt es eine Viertelstunde später im Heidberg. Der KS Polonia empfängt den direkten Nachbarn aus Mascherode. Der TVM von Sven Scholze gewann am letzten Spieltag gegen den VfL Leiferde und hat in der Tabelle sechs Punkte Vorsprung zu einem Abstiegsplatz. Ob der Gast den nächsten Sieg einfährt und vielleicht sogar eine kleine Serie starten kann? Polonia wird alles auf eine Karte setzen, um das Spiel gegen den direkten Konkurrenten zu gewinnen. Die letzten zwei Spiele in der Kreisliga verlor der KSP.

 

TVE Veltenhof - SG Watenbüttel/Völkenrode

        14:00 Uhr - Christoph-Ding-Straße 22    

 

Die Partie zwischen dem TVE Veltenhof und der SG Watenbüttel/Völkenrode ist ebenfalls ein Kellerduell, in dem es zu einem ganz heißen Tanz kommen kann. Beiden Mannschaften ist bewusst, dass sie Punkten müssen, damit man nicht noch tiefer in der Krise steckt. "Es wird ein umkämpftes Spiel. Beide Mannschaften kämpfen ums überleben", so der gelbgesperrte Abwehrchef Alexander Zajelski vom TVE Veltenhof vor der Partie. Auch der Co-Trainer der SG, Miles Wolf, weiß worum es in diesem Spiel geht: "Gegen Veltenhof müssen wir punkten, am besten dreifach", und fügt hinzu: "Beide Teams werden sicherlich alles versuchen. Daher wird es wahrscheinlich kein schönes, aber ein kampfbetontes Spiel".

 

Lehndorfer TSV 2 - TSV Lamme

        12:00 Uhr - Blitzeichenweg 20    

 

Zuvor kommt es allerdings am Blitzeichenweg zum Derby zwischen dem Lehndorfer TSV 2 und TSV Lamme. In der letzten Saison gab es jeweils einen Sieg auf beiden Seiten, glaubt man allerdings der aktuellen Tabelle, sollte der LTSV die Punkte in Lehndorf behalten können. Lamme hat weiterhin nicht in die Spur gefunden und findet sich, trotz hoher Aufopferung in den letzten Spielen, auf dem achten Tabellenplatz wieder. Lehndorf bleibt das Überraschungsteam Nummer eins in der Saison und steht auf dem dritten Platz. Zuletzt gab es für beide Mannschaften allerdings eine 0:4-Klatsche. Lamme verlor gegen Spitzenreiter Kralenriede und Lehndorf 2 kam in Hondelage unter die Räder.

 

VfB Rot-Weiß - SV Gartenstadt

        14:00 Uhr - Kunstrasen am Madamenweg    

 

Am Madamenweg will der VfB Rot-Weiß seinen guten Lauf fortsetzen und den nächsten Gegner dominieren. Mit einem Torverhältnis von 20:0 aus den letzten zwei Spielen wird man auch gegen den SV Gartenstadt mit breiter Brust antreten und versuchen ab der ersten Minute das Zepter in die Hand zu nehmen. Trainer Thomas Dorawa freut sich bereits auf die Partie am Sonntag, weil "ein guter Aufsteiger auf einen Aufstiegsanwärter trifft", so Dorawa. Außerdem erwartet er 100% Leistung von seiner Mannschaft und hofft auf "ein gutes, faires Spiel". Auch wenn Gartenstadt mit einem Spiel weniger aktuell auf dem sechsten Platz steht, ist der Abstand zu Platz zwei und drei gering.

 

FC Wenden - SG Waggum/Bevenrode

        14:00 Uhr - Hauptstraße 46b    

 

Die SG Waggum/Bevenrode befindet sich momentan im Aufwind, was auch in direkter Verbindung mit dem Knipser der Liga, Imo Zimmermann steht. Zimmermann trifft wie er will und macht es jedem Gegner schwer. Am Sonntag gastiert man um 14 Uhr beim FC Wenden an der Hauptstraße 46b. Die Defensivreihe von Wenden zählt zu den Besten der Liga und wird alles daran setzen, dass der FCW seiner Favoritenrolle gerecht wird. Bert König zeigte sich nach dem späten Ausgleich unter der Woche beim Nachholspiel gegen SV Gartenstart verärgert und wird seine Mannschaft bestens auf den Gegner einstellen.

 

SV Kralenriede - SV Broitzem

        14:30 Uhr - Fridtjof-Nanse-Straße 29    

 

Der SV Broitzem zeigte sich am vergangenen Spieltag in torlaune und schenkte dem TVE Veltenhof acht Dinger ein. Nun reist man allerdings zum Spitzenreiter SV Kralenriede. Kralenriede stellt weiterhin die beste Offensive der Liga und hat aus zehn Spielen 30 Punkte geholt. Wie lange die Serie noch halten wird, bleibt abzuwarten. Mit Broitzem kommt eine spielstarke Mannschaft an die Fridtjof-Nansen-Straße, die man sicherlich als Angstgegner von Kralenriede bezeichnen kann. Zwar gewann Kralenriede das letzte Spiel gegen den SVB, aber in den vergangen Jahren gab es mit 3:6, 1:7 und 3:7 bereits deutliche Niederlagen. Revanchiert sich Kralenriede und bleibt weiter ungeschlagen?

Dein Kommentar!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Bitte zum absenden eines Kommentares, das Bild durch ziehen der einzelnen Bildteile zusammenlegen.
Das Bild muss nicht 100% exakt gelegt werden!
Wenn ihr mit der Maus, das Captcha verlasst, sieht ihr wie das Bild aussehen muss.
IP-Adresse: 54.80.115.140
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN
Facebook Kommentare
Informationen
geschrieben von: Jens Grothe
Jens Grothe
13.11.2015 - 16:04
1013 Aufrufe
0
  Volltreffer
0
  Eigentor
• Tabelle
Platz Name Diff. Pkt.
1 SV Kralenriede 66 59
2 VfB Rot-Weiß 71 56
3 SV Gartenstadt 18 49
4 TSV Lamme 18 47
5 SV Broitzem 29 46
6 VfL Leiferde 9 39
7 FC Wenden 8 39
8 Lehndorfer TSV 2 1 33
9 MTV Hondelage 11 32
10 TV Mascherode -5 31
11 SG Waggum/Bevenrode -20 29
12 TVE Veltenhof -29 21
13 KS Polonia -46 17
14 SG Watenb./Völkenr. -131 4
interessante Links
n/a