News | Aufsteiger weiter an der Spitze | KF-BS.de | Wir sind Kreisfussball

Bezirksliga | Aufsteiger weiter an der Spitze

 

In einem schweren Spiel setzte sich der Aufsteiger Arminia Vechelde mit 4:2 gegen KSV Vahdet Salzgitter in der Bezirksliga Staffel 3 durch und bleibt weiterhin an der Spitze der Tabelle.

 

Von der ersten Minute an war klar, dass der Gast aus Salzgitter keine Laufkundschaft ist und dieses Spiel unbedingt als Sieger beenden will. Vechelde stand tief und Vahdet hatte in der ersten Viertelstunde alles im Griff. Sadik Balikci brachte den KSV bereits nach 12 Minuten in Führung. Vechelde bewies allerdings, was sie in den letzten Jahren so stark machte: Konsequenz und Torgefährlichkeit. Roman Wagner glich in der 24. Minute mit seinem ersten Torschuss aus und Kevin Kornmann (29.) drehte die Partie mit einem Schuss der von der Latte hinter die Linie sprang und wieder zurück ins Feld. Der Schiedsrichter war sich unsicher, ließ sich aber vom Linienrichter bestätigen, dass der Ball hinter der Linie und somit im Tor war. Der ehemalige Braunschweiger Abdulbaki Hot, sah in der 38. Minute die Gelb-Rote Karte, wodurch der Gast in Unterzahl agieren musste.

 

Dies gelang den Gästen auch nach der Halbzeit ganz gut, sodass sie mit einem direkten Freistoß aus knappen 30 Metern durch Mahmut-Ali Demir ausglichen. Weitere Freistöße aus ähnlicher Position brachten immer wieder Gefahr in den Strafraum der Arminen, die sogar einen Lattenschuss hinnehmen mussten. Die Kräfte ließen durch die hohe Laufbereitschaft und die offensive Ausrichtung bei Vahdet Salzgitter nach, was Vechelde Platz brachte. Mehrfach kamen Jan Fichtner und Michael Jarzombek gefährlich vor das Tor, nutzten ihre Chancen aber nicht. Besser machte es erneut Kornmann, der per Oberschenkel nach einer Flanke für das 3:2 sorgte. Wenige Minuten später musste Jarzombek ausgewechselt werden, nachdem er unglücklich über Torhüter Veysel Polat fiel und sich an der Schulter verletzte. Vechelde war nun wieder voll in der Partie, spielte schnell und effektiv nach vorne. Dennoch musste ein Eckball her, um das Spiel zu entscheiden: Kevin Kornmann markierte per Kopfball seinen dritten Treffer an diesem Tag.

 

Es war ein gutes Spiel auf hohem Niveau, bei dem durchaus mehr Tore hätten fallen können. Eine Aussage eines Zuschauers in der Schlussphase bestätigt, das Vahdet Salzgitter sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben hatte: "Ich bin mir nicht sicher, ob man gegen elf Spieler gewonnen hätte."

 


Fotostrecke von Jens Grothe


Hier geht es zur kompletten Galerie

Dein Kommentar!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Bitte zum absenden eines Kommentares, das Bild durch ziehen der einzelnen Bildteile zusammenlegen.
Das Bild muss nicht 100% exakt gelegt werden!
Wenn ihr mit der Maus, das Captcha verlasst, sieht ihr wie das Bild aussehen muss.
IP-Adresse: 54.90.237.148
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN
Facebook Kommentare
Informationen
geschrieben von: Jens Grothe
Jens Grothe
28.10.2015 - 10:37
801 Aufrufe
2
  Volltreffer
0
  Eigentor
interessante Links
n/a