MTV Braunschweig mit 17-jährigen Flüchtling

Der MTV Braunschweig hat nach einem langen Weg die Spielberechtigung für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen erhalten. Der 17-jährige Chaka Traore darf bereits jetzt für die Herrenmannschaften des Vereins spielen, obwohl … er erst im kommenden Jahr volljährig wird.

Traore kommt von der Elfenbeinküste, geht in Deutschland zur Schule und strotzt nur so vor Ehrgeiz und Energie. In seinem ersten offiziellen Spiel für den MTV erzielte er gegen den TSV Rüningen 2 zwei Tore.

Auch Trainer Nino Hoga sieht Chaka als glücksfall: „Ich freue mich besonders für ihn, dass es nach so langem hin und her geklappt hat. Er ist definitiv eine Bereicherung für den Fußball und den MTV. Ich hoffe er spielt sich schnell bei uns ein, wofür er am letzten Sonntag bereits die Weichen in die richtige Richtung gestellt hat.“

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.