MTV Braunschweig gegen Rassismus

Beim Spiel der 1. Kreisklasse zwischen dem MTV Braunschweig und dem TSC Vahdet 2 setzten die beiden Mannschaften nach einem Aufruf von MTV-Trainer Marco Sallemi ein Zeichen gegen Rassismus. Durch das gemeinsame Foto mit einem MTV-Banner, der die Aufschrift „Respekt – Kein Platz für Rassismus“ trägt, distanziert man sich deutlich von Rassismus.

„Gerade in der aktuellen Zeit, ist es immer wieder auf den Sportplätzen ein Thema. Die jüngsten Ereignisse im Kreis oder auch bei der WM bestätigen dies. Wir wollen damit ein Zeichen setzen und uns davon distanzieren“, erklärte Trainer Marco Sallemi über die Facebook-Seite des Vereins.

Auch in dem anschließenden Spiel blieb es absolut fair und der gute Schiedsrichter Miguel Karrasch musste keine Karten zeigen. Der MTV gewann mit 7:0.

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.