KF-BS.de | Wir sind Kreisfussball


Braunschweig Kreisliga 2015/2016
SV Broitzem
FC Wenden
SV Gartenstadt
MTV Hondelage
TSV Lamme
Lehndorfer TSV 2
KS Polonia
SV Kralenriede
TV Mascherode
TVE Veltenhof
VfB Rot-Weiß
VfL Leiferde
SG Waggum/Bevenrode
SG Watenb./Völkenr.
• Nächster Spieltag
Kein Spieltag verfügbar
• Letzter Spieltag
Kein Spieltag verfügbar
• Tabelle
Platz Name Diff. Pkt.
1 SV Kralenriede 66 59
2 VfB Rot-Weiß 71 56
3 SV Gartenstadt 18 49
4 TSV Lamme 18 47
5 SV Broitzem 29 46
6 VfL Leiferde 9 39
7 FC Wenden 8 39
8 Lehndorfer TSV 2 1 33
9 MTV Hondelage 11 32
10 TV Mascherode -5 31
11 SG Waggum/Bevenrode -20 29
12 TVE Veltenhof -29 21
13 KS Polonia -46 17
14 SG Watenb./Völkenr. -131 4
• Spieldetail
SV Gartenstadt

SV Gartenstadt
gegen

3 : 2
SV Broitzem

SV Broitzem
Spielbericht
  • Spieltag: 7

    Datum: 04.10.2015
    Zeit: 15:00

    Spielbericht

    Pascal Thomsen macht den Unterschied
            SV Gartenstadt - SV Broitzem (3 : 2)    

     

    Das KF-BS Topspiel wurde ab der ersten Minute seinem Namen gerecht. Im Derby zwischen SV Gartenstadt und SV Broitzem gab es ein Spiel auf Augenhöhe. Zwar glänzte die Partie nicht von schönen Spielzügen oder Kombinationen, Tore und nette Einzelaktionen sah man aber trotzdem mehrfach. Broitzem war von Beginn an gewohnt gefährlich und vor allem durch ihre schnellen Spieler wie Kevin Blume, Sven Sielaff und oder auch Dennis Weege immer wieder in der Vorwärtsbewegung. Auch Gartenstadt spielte sich durch gute Laufwege von Artur Bast teilweise gut vor den Strafraum der Gäste, kam aber selten zum Abschluss.


    Als kleinen Knackpunkt für seine Broitzemer sah Co-Trainer Volker Schulz den vergebenen Handelfmeter: Nach einer Hereingabe von Kevin Blume bekam Anton Müller den Ball an die Hand. Patrick Kistner scheiterte allerdings mit einem schlechten Schuss an Rouven Pfeiffer. Nur wenige Minuten später vollstrecke Pascal Thomsen nach einem langen Ball von Pfeiffer zur Führung des SV Gartenstadt und legte noch in der ersten Halbzeit zweimal, zu einem lupenreinen Hattrick, nach. Dem 2:0 ging ein Torwartfehler voraus und das 3:0 wurde nach Pass von Artur Bast eingeschoben. "Da steht es dann plötzlich 0:3 zur Halbzeit", so Volker Schulz ratlos.


    Mit Jason Bogdal wechselte der SV Broitzem offensiv und erzielte nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer durch Mats Witzel und kurz vor Schluss das 2:3 durch Sven Sielaff. "Der Ausgleich war möglich, aber auch Gartenstadt hätte durch Konter den Sack zumachen können. Daher geht das Ergebnis letztendlich in Ordnung", äußert sich Schulz nach der Partie. "Aus meiner Sicht war der Sieg verdient. Wir hätten vor dem Anschlusstreffer höher führen müssen. Genug klare Chancen waren da. Allerdings hatten wir am Anfang Glück das unser Keeper einen Handelfmeter entschärfen konnte. Wer weiß schon wie dann das Spiel verläuft. Broitzem war der erwartet schwere Gegner mit der erwarteten physischen Stärke. Broitzem gab angesichts des relativ hohen Rückstandes nie auf und verlangten uns alles ab. Trotz allen Kampfes war das Spiel jederzeit fair geführt.", so Gartenstadt-Coach Carsten Nabert im Anschluss. Auf die Frage, ob Pascal Thomsen heute den Unterschied gemacht hat, antwortete der Trainer: "Pascal war gut drauf und die Tore waren wichtig für sein Selbstbewusstsein, denn bisher lief es alles andere als optimal."



    Fotostrecke von Jens Grothe


    Hier geht es zur kompletten Galerie

     

    Links: Nachbericht siebter Spieltag | Kreisliga Spielplan

  • b
  • Zuschauerzahl
    100
     
    Torschützen
    Minute Tore Torschütze
    9 1:0 xyz
    Karten
    Minute Karte Spielername
    9 gelb xyz
    Verhältnisse  
    Eckballverhältnis Abseitsverhältnis
    7:3 7:3
    Chancenverhältnis Foulspiele
    7:3 7:3
       
    Auswechslungen  
    Minute Spielername (in) kommt für Spielername (out)
    9 a   b