Kreisliga – der 9. Spieltag

Am 9. Spieltag der Kreisliga wurde es wieder einmal torreich. 38 Tore fielen in sieben Partien. BSC Acosta 2 gewinnt das Topspiel, Hondelage bleibt (noch) Spitzenreiter. Mascherode ist hungrig.  Alle Ergebnisse findet ihr hier.

 

In der Gartenstadt kam es zum Treffen der zwei Aufstiegsanwärter SV Gartenstadt und BSC Acosta 2. Mit dem schweren Kreispokalspiel gegen SV Broitzem in den Beinen, musste Gartenstadt eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Alexander Stempel (44. Minute) sorgte für die Führung des Gastes, bevor Markus Ecke (83.) die Entscheidung brachte.

Das Team vom Franzschen Feld könnte am morgigen Dienstag mit einem Sieg gegen den TSV Timmerlah (18:30 Uhr in Timmerlah) an Hondelage vorbei ziehen und sich die Tabellenspitze zurückholen.

Hondelage bleibt weiter auf Kurs und gewinnt gegen den SV Broitzem mit einem deutlichen 7:0. Patrick Kistner (2), Thorben Podehl (2), Michel Broders (2) und Ole Broders waren jeweils erfolgreich. Ein Tor mehr schoss der TV Mascherode gegen KS Polonia. Durch den 8:1- Sieg fuhr man den vierten Sieg in Folge ein und hält weiterhin Sichtkontakt zur Tabellenspitze. Beeindruckend: Mascherode erzielte in den letzten drei Spielen 22 Tore!

Im Kellerduell zwischen dem SV Schwarzen Berg und Freie Turner 3 gab es Dank einer starken Schlussphase der Turner ein am Ende deutliches 4:0. Erst in den letzten 12 Minuten konnte sich Turner mit drei Toren den Sieg sichern und für ein Polster in Richtung Abstiegsplätze sorgen. Dennis Wermuth traf zweifach.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

VfL Leiferde – SV Melverode-Heidberg (5:1)
SV Gartenstadt – BSC Acosta 2 (0:2)
VfL Bienrode – TSV Timmerlah (2:4)
VfB Rot-Weiß – FC Rautheim (3:1)
SV Schwarzer Berg – Freie Turner 3 (0:4)
MTV Hondelage – SV Broitzem (7:0)
TV Mascherode – KS Polonia (8:1)

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.