Kreisliga – der 5. Spieltag

Bereits der 5. Spieltag bewies, wie ausgeglichen diese Saison werden kann. Die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte ärgerten die Teams in der Top5.

 

Ein Ausrufezeichen setzte KS Polonia mit einem 2:2-Remis beim BSC Acosta 2. Die Polen gingen sogar zweimal durch Bartosz Paszkiewicz in Führung, konnten aber die jeweiligen Treffer von Tim Luplow nicht verhindern. BSC bleibt dennoch ungeschlagen und führt weiterhin die Tabelle der Kreisliga Braunschweig an. Fotos zur Partie findet ihr hier.

Auch VfL Leiferde kam nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die dritte Mannschaft der Freien Turnerschaft ging bereits nach drei Minuten durch Maximilian Tobaben in Führung. Einen Punkt rettete am Ende Torgarant Jannik Scheike (85. Minute). Während Turner sich auf Platz 13 wiederfindet, zeigt sich der VfL mit sieben Punkten aus fünf Spielen noch nicht im Saft.

Den ersten Dreier der Saison konnte der FC Rautheim beim Aufsteiger TSV Timmerlah holen. Trotz Führung des Gastgebers drehten die Rautheimer das Spiel und gewannen mit 2:1. Den Treffer zum Sieg erzielte Nils Salgmann in der Nachspielzeit.

Eine erste kleine Serie konnten der MTV Hondelage sowie der SV Gartenstadt starten, die ihre Spiele jeweils gewannen.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

VfL Leiferde – Freie Turner 3 (1:1)
BSC Acosta 2 – KS Polonia (2:2)
TSV Timmerlah – FC Rautheim (1:2)
VfB Rot-Weiß – SV Schwarzer Berg (0:2)
SV Gartenstadt  – SV Melverode-Heidberg (5:0)
VfL Bienrode – SV Broitzem (1:3)
TV Mascherode – MTV Hondelage (1:3)

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.