Kreisliga – der 3. Spieltag

Der 3. Spieltag der Kreisliga Braunschweig brachte einiges mit sich. Vor allem die Aufsteiger trumpften auf, aber auch der BSC Acosta 2 bleibt seiner Linie treu.

 

Mit drei Siegen aus drei Spielen ist Zwangsabsteiger BSC Acosta 2 an der Tabellenspitze der Kreisliga. Am Wochenende setzte man sich beim Nachbarn Freie Turner 3 mit 5:0 durch. Ebenfalls neun Punkte auf dem Konto hat Aufsteiger TSV Timmerlah. Nach dem jüngsten Sieg gegen SV Broitzem, den man in der Schlussphase entschieden hatte, kann man von einem perfekten Start der Pasemann-Truppe sprechen.

Sehr torreich wurde es beim zweiten Aufsteiger VfL Bienrode. Mit 9:3 konnte man SV Schwarzer Berg besiegen, die sich auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga wiederfinden. Vor allem Michele Fassa zeigte sich torhungrig und erzielte einen Viererpack. Dennoch eröffnete erst eine Gelb-Rote-Karte für den Schwarzen Berg beim Stand von 3:2 die endgültige Tor-Show.

Ebenfalls eine Gelb-Rote-Karte hat das Spiel zwischen dem VfL Leiferde und MTV Hondelage entschieden. Ab der 79. Minute war der VfL nur noch zu zehnt, was Michel Broders (83.) und Jean-Pascal Slotta (85.) in zählbares umsetzen konnten und einen 3:1-Sieg für Hondelage eintüteten.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

BSC Acosta 2 – Freie Turner 3 (5:0)
TSV Timmerlah – SV Broitzem (5:2)
VfB Rot-Weiß – TV Mascherode (3:1)
SV Gartenstadt – FC Rautheim (3:1)
VfL Bienrode – SV Schwarzer Berg (9:3)
VfL Leiferde – MTV Hondelage (1:3)
SV Melverode-Heidberg – KS Polonia (30.08. – 18:30)

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.