Frauen: Eintracht schlägt BSC Acosta

Im Halbfinale des Frauen Flutlichtpokals konnte sich die Mannschaft von Eintracht Braunschweig am Mittwochabend gegen das Oberligateam vom BSC Acosta mit 3:0 (2:0) durchsetzen. Jamie Willenbrock konnte bereits nach wenigen Minuten für die Führung der Blau-Gelben auf dem heimischen Biberweg sorgen, bevor ein Eigentor von Fenja Fehrer noch vor der Halbzeit für das zweite Tor sorgte. Viktoria Wiedermann machte den Sack in der Nachspielzeit zu und schmeißt den Vorjahressieger vom Franzschen Feld somit aus dem Pokal – in einem Spiel mit ganz klarem Endspielcharakter.

Im Finale trifft Eintracht nun auf die Zweitvertretung vom BSC Acosta, die sich mit 5:0 gegen SV Olympia durchsetzen konnten.

(Fotos: Friedhelm Brauner)

 

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.