Eintracht-Profis beim Lehndorfer TSV

Nach dem großen Umbruch bei Eintracht Braunschweig hat der Lehndorfer TSV aus der Landesliga die Ehre, die neue Mannschaft auf heimischen Rasen erstmals begrüßen zu dürfen. Am kommenden Samstag kommt es im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums zum Freundschaftsspiel zwischen dem Lehndorfer TSV und Eintracht Braunschweig.

Durch eine starke Rückrunde konnte sich die Mannschaft von LTSV-Trainer Kai van der Vorst im Abstiegskampf der Landesliga durchsetzen und den Klassenerhalt feiern. Nach nur sechs Punkten in der Hinrunde, konnte man in der zweiten Saisonhälfte 27 Punkte einfahren.

Wie präsentieren sich die Neuen?

Einen besseren Moment für so ein Spiel kann es kaum geben, denn der Andrang wird nach dem Abstieg von Eintracht in die 3. Liga sicher groß sein. Mit vielen neuen Spielern im Aufgebot, die in Braunschweig weitestgehend unbekannt sind, blickt die Fanszene gespannt auf die Arbeit der Verantwortlichen wie Marc Arnold oder Cheftrainer Henrik Pedersen.

Einlass am Blitzeichenweg ist um 13:00 Uhr, Anpfiff der Partie um 15:00 Uhr. Der Lehndorfer TSV bittet aufgrund von begrenzten Parkplätzen mit dem Bus oder dem Fahrrad anzureisen.

 

 

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: JensG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.