Der Hallen-Rekordmeister hat wieder zugeschlagen

Der Hallen-Rekordmeister hat wieder zugeschlagen: Die Freien Turner sichern sich zum sechsten Mal seit der Saison 2001/2002 die Hallenstadtmeisterschaft in Braunschweig und halten nach einer Durststrecke von sieben Jahren wieder den Pokal in den Händen.

Trotz einer deutlichen 4:1-Auftaktniederlage gegen den TSV Lamme, setzte sich die Mannschaft rund um den erfahrenen Marvin Fricke als Erster in der Gruppenphase durch und besiegte anschließend im Halbfinale den Kreisligist VfL Leiferde. Im Finale traf man erneut auf den gefürchteten Vorjahressieger aus Lamme, ließ aber beim 4:0-Sieg nichts anbrennen. Platz drei sicherte sich der VfL Leiferde vor dem TSV Timmerlah.

(Foto: privat)

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.