BSC Acosta Frauen gelingt Klassenerhalt

Mit zwei wichtigen Siegen in den beiden letzten Punktspielen der Frauen-Oberliga verhindert der BSC Acosta den Abstieg. So wird man am Franzschen Feld auch in der kommenden Saison in der Oberliga spielen.

 

Eine anstrengende Saison, mit einem Abstiegskampf der sich über mehrere Monate hinzog, konnte die Mannschaft von Trainerin Katja Wittfoth mit Siegen gegen Tabellenführer FFC Renshausen und FC Pfeil Broistedt positiv beenden. Wittfoth lobte die Einstellung ihres Teams in dieser schwierigen Saisonphase und zeigte sich erleichtert nach dem letzten Spieltag. „Mit einer tollen Leistung gegen die bereits abgestiegenen Pfeile aus Broistedt gingen wir als Sieger vom Platz“, veröffentlichte der BSC Acosta auf ihrer Facebook-Seite und lobt vor allem den Zusammenhalt im Verein: „Vielen Dank an die 2. Frauen, den B-Junioreninnen und an alle anderen treuen Fans für die wirklich starke Unterstützung in Broistedt. Super wie die Mannschaften innerhalb des Verein zueinander stehen und sich gegenseitig unterstützen!“

Rebekka Kube mit 14 Toren

Rebekka Kube mit 14 Toren in der Oberliga

Zu einer wichtigen Säule im Abstiegskampf entwickelte sich Rebekka Kube. Mit 14 Toren (3 davon in den letzten beiden Spielen) hatte sie großen Anteil am Klassenerhalt. 

Zum Durchatmen hat das Team vom Franzschen Feld allerdings keine Zeit, denn bereits am Mittwoch geht es weiter. Im Halbfinale des Flutlichtpokals trifft man auf Eintracht. Eintracht ist bereits frühzeitig mit 21 Siegen aus 21 Spielen und 127:17 Toren souveränen in die Oberliga aufgestiegen.

(Fotos: Friedhelm Brauner)

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.