Abdulkerim Hot verlässt MTV

Wie der MTV Braunschweig (aktuell 1. Kreisklasse) am heutigen Tag bekanntgab, verlässt Trainer Abdulkerim Hot den Verein auf eigenen Wunsch. Hot hat zusammen mit Jens Grothe vor vier Jahren eine neue Mannschaft beim MTV ins Leben gerufen und war seitdem als Trainer für die Mannschaft verantwortlich. Nachdem man die ersten zwei Jahre als Spielgemeinschaft mit dem TSV Timmerlah fungierte und die 1. Kreisklasse auf einem einstelligen Tabellenplatz abschloss, musste man nach der Trennung der SG in die 2. Kreisklasse. Dort gelang dem Team der direkte Wiederaufstieg. In der aktuellen Saison ist man akut abstiegsgefährdet, wo es erst am letzten Spieltag eine Entscheidung geben wird.

Bekanntgabe vom MTV Braunschweig:

Nach vier intensiven Jahren legt Abdulkerim Hot auf eigenen Wunsch sein Traineramt nieder und wird nicht länger an der Seitenlinie stehen. Ohne ihn hätte sich das Projekt „Fußball“ beim MTV und viele Spieler die bis heute im Verein sind wohlmöglich gar nicht in der Konstellation zusammengefunden. Als Mitgründer der neuen Mannschaft im Jahr 2014 war er von der Geburtsstunde mit dabei und entschloss sich jetzt für einen Schlussstrich: „Er hat die Mannschaft und damit verbunden auch die Fußballabteilung in den letzten Jahren weit nach vorne gebracht, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Es war eine lange Zeit mit vielen schönen, aber auch schwierigen Momenten. Am Ende bleiben Sachen wie der Aufstieg, die Trainingslager oder die legendären Mannschaftsfeiern für immer im Kopf“, so Abteilungsleiter Jens Grothe über den scheidenden Trainer. Wir wünschen Abdulkerim Hot alles Gute und hoffen, dass er sich regelmäßig auf unserem Platz blicken lässt.

 

 

Kommentare auf Facebook
Veröffentlicht am Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.